Termine

Friedenssingen Fuldatal 2022

Am Karsamstag fand dann das Friedenssingen Fuldatal statt. 82 Sängerinnen und Sänger aus 10 Chören sangen unter der Leitung von Thomas Messerschmidt für den Frieden.

Begrüßt wurden alle durch Frank Hellwig, der sehr glücklich und stolz war über die große Anzahl der Anwesenden die der Einladung unseres Volkschores gefolgt waren.

Ohne Hilfe geht es nicht! DANKE 🙂

Sein Dank galt Udo Kröninger, dem Vorsitzenden des Sängerkreises Kassel, der die Info weitergeleitet hatte und damit für die große Anzahl der Anwesenden beigetragen hatte, Pfarrer Küllmer, der uns bereitwillig Strom und die Toiletten der Kirche zur Verfügung gestellt hat und nicht zu letzt Bürgermeister Schreiber der gerne bereit war die Straßensperrung und -reinigung zu veranlassen. Vielen Dank dafür!

Auch für’s leibliche Wohl war gesorgt

Ein Dank ging auch an Edeka Heiwig für die Spende der Getränke, sowie Senf und Servietten und an die Fleischerei Schomberg für die leckeren Würstchen mit Brötchen. Zusammen mit Frank Lieberknecht hat Frank Hellwig einen Button entwickelt der allen Singenden geschenkt wurde. auditiv Event&Medientechnik (Inhaber Karsten Fahlbusch) stellt uns Tontechnik kostenfrei zur Verfügung.

Das Friedenskonzert

Nachdem wir „Donna nobis pacem“ als Kanon mit dem Publikum gesungen hatten, begrüßte Bürgermeister Schreiber die Chöre und das Publikum, bedankte sich bei Frank Hellwig für die Idee und wies auf die Spendenaktion hin. Anschließend wurde „We shall overcome“ und die „Europahymne“ gesungen. Thomas Messerschmidt gab zu den Liedern noch Informationen. Dann sprach Pfarrer Küllmer. Zum Schluss sangen wir „Ein bisschen Frieden“ und den „Irischen Segen“.

Mit Würstchen im Brötchen und Getränken klang der Abend aus.

Tagged